Mitgestalten

DIE ZUKUNFT DES JOURNALISMUS GESTALTEN!

Zeitungen sind längst mehr als Print. Verlage wandeln sich zu innovativen Medienhäusern. In diesem Transformationsprozess mischen wir als BDZV schon kräftig mit und wollen uns für journalistische Digital-Marken, Start-ups und neue Partner noch weiter öffnen. Dafür haben wir eine neue Plattform geschaffen: #beBETA – Journalism in Progress. Mit dieser Initiative fördern wir einen dynamischen Austausch mit unseren Mitgliedern und Stakeholdern zu digitalen Themen und Entwicklungen, die die Branche bewegen.

Neue Angebote

beBETA@WORK


beBETA@work - Workshop

  • Digital-Agenda der Branche erarbeiten und priorisieren
  • Fokus des Workshops liegt verstärkt auf dem Thema Journalismus
  • Impulsvortrag von Frau Niddal Salah-Eldin - Stellvertretende Chefredakteurin der Deutschen Presse-Agentur dpa und Chefin für Innovation und Produkt in Berlin
  • Zielgruppe: journalistische Digital-Marken und Start-ups
  • Agenda-Setting inkl. Methoden-Auswahl
  • 21. Januar 2020, BDZV Berlin

Anmelden                           Programm

beBETA@adhoc


beBETA@adhoc

  • Format: Präsenz- oder Onlinearbeitsgruppe
  • Ziel: Ad hoc Bearbeitung von operativen Themen
  • Timing: ab Dezember 2019
  • Inhalte: ad hoc / aktuelle operativen Themen

NEWS MEDIA NEXT


INITIATIVE - NEWS MEDIA NEXT

  • Format: Präsenz- oder Onlinearbeitsgruppe
  • Ziel: Manifest für Journalismus in der digitalen Welt
  • Timing: ab Juli 2019
  • Inhalte: Standards, Geschäftsmodelle und politische Rahmenbedingungen für digitalen Journalismus
  1. Big-DATA-Business/e-Privacy
  2. Steuerreduzierung für digitale Presse
  3. Invenstmentschutz/Copyright
  4. Business trotz GAFA/Regeln für die Plattformwirtschaft

MATCH MAKING DAY


MATCH MAKING DAY

  • Format: Power-Networking
  • Ziel: Mitglieder treffen Start-ups, digitale Unternehmen und Experten in Face-to-face-Gesprächen
  • Timing: Anfang 2020

Teilnehmen

Digitalkongress


Digitalkongress

beBETA findet 2020 am 27. + 28. Mai im Postbahnhof in Berlin statt!

Digitalisierung verändert: Geschäftsmodelle, Prozesse, Märkte – und dies ständig – ohne Endpunkt. Wer stehen bleibt, verliert. Aus „Zeitung Digital“ wird beBETA – und der Name ist Programm. Es geht um Dynamik, Change, um Entwicklungen und Interaktion.

beBETA steht für Experimentierfreude, Kulturveränderung, Agilität, Mut, Fehlertoleranz und Kundenzentrierung – alles das, was für Verlage im digitalen Geschäft wichtig ist.
Mit beBETA wollen wir Ihnen Raum und Expertise geben, das digitale Geschäft weiter zu entwickeln – operativ und strategisch.